Montag, 28. Januar 2013

Traurig, traurig…

Sylvia Stolz (* 6. August 1963 in München) ist eine ehemalige deutsche Rechtsanwältin aus Ebersberg, die dem Neonazismus zugeordnet wird. Sie wurde als Rechtsanwältin von prominenten Rechtsextremisten wie Horst Mahler, Germar Rudolf, Rigolf Hennig und Ernst Zündel sowie als Holocaustleugnerin bekannt. Sie selbst wurde u. a. wegen Volksverhetzung und Strafvereitelung verurteilt.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sylvia_Stolz

Sie selbst sieht das natürlich ein wenig anders. Mario anscheinend auch – jedenfalls hat er eine Rede von ihr unkommentiert hochgeladen. [watch?v=9gGNYc6z0ac]. Schade eigentlich. Wie lange wird Youtube brauchen, um dieses ziemlich abstoßende Pamphlet einer offiziell wegen
Volksverhetzung [siehe Abschnitt Strafprozesse gegen Sylvia Stolz] Verurteilten [Haftstrafe von etwas mehr als drei Jahren] zu löschen?

Mario hat dieses mal vergessen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Mal sehen, was passiert.

Kommentare:

  1. Da kommt auf Frau Stolz ja bald wieder etwas zu: http://www.suedostschweiz.ch/vermischtes/strafanzeige-gegen-stolz-und-sasek

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Danke für die schöne Nachricht! Da werde ich heute doch ein wenig zufriedener einschlafen können ^^

    AntwortenLöschen